Startseite Aktuelles 2012 November 2012 Mai 2012 April 2012 Februar 2012 Januar 2012 Paulina 2011 Dezember Archiv Gedichte Galerie Dokumentationen Projekte Für Sie Über mich Gästebuch Kontakt Wegbeschreibung Impressum  

2011 Dezember

Da Niglo is do

Wejts segts kimme grod vo draußn eina.Tropfnaß hängtma da Mantel dro, als waars ned meina.Mei schejns Bejcherl, schauts her, is total afgwoicht,weils, seit i unterwegs bin, in oana Tour soicht.Den drum Soog derfe aa no umananda schleppn,mit all dem Glumpert drin, fia eich Fratzn und eich Deppn.Mei Rutn, de moue aa jeds Joah zu eich mitbringa,weil sunst wüllts ihr Bagasch ja wieda ned singa.Und heia probiermas amol mit am schejna Gedicht.Wehe ihr laiertses owa, oder es wird asoa zache Geschicht.Dann is glei aus, mit Gschenka und meiner Guatmütigkeit,dafia gibt’s dann wos mit da Rutn, fia alle, owa gscheit!Koana vo eich wird dann verschontund ned a oanziga vo eich belohnt.Und dem Familienoberhaupt gib i den Rat: Nimm mi ernst!Weil du sunst mi und mei Rutn aa no kennalernst!Vo eich Kreaturn is mia no koana z‘grouß oda scho z‘olt!Aa wenn mi dersel' dann hintnach fia mei Owat zohlt.05.12.2011

Im Dezember, wie soll es anders sein, da braucht man einen Weihnachts- oder Silvester-Reim.

Euer Weihnachtsfeier ohne mich,des is, wej wenn de Sahne fehlt im Bienenstich.Ned amol an Punsch konn i fia eich kocha,den mejßts eich heier leida selwer mocha.I hejt mi scho afn Mittag gfreit, afs kalte Büfee,oder hams eich des scho gstricha, ausm Büdsche?Der Pokernachmittag waar natürlich aa ein Highlight gwen,mit zwoa, drei Weißbier zwischen de Zähn.Und anschließend dann nach Wien afn Christkindlmarkt foan,do mejßatma zwengst drei, vier Beerenpunsch ned spoan.Doch des beste vo dera Weihnachtsfeier waar,a echtes T-Bonesteak so ca. 500 Gramm schwaar.Do waars mir wurscht gwen, obs nebenbei a Programm gem hejt,Hauptsach waar, dass uns allen hintnach der Ranzen stejt.Der Alkohol hejt de letzten Lücken in unsare Mägen gfüllt,weil wenn de Firma zohlt, dann hejt des Geld koa Rolle gspült.Und nach der Füllerei, waama sicha no af an Absacker ganga,denn an solchen Abenden, mejßn oans, zwoa Stunden Schlof amol glanga.Am nächsten Tag waar mia des Hoamfoan dann scho schwaar gfolln.Und fia de Sauferei mejßad i mit Schädlwej mein Tribut dafür zohln.Owa eich wieda alle zu seng, mit eich Pokern, Fressen und Saufa,des konn i mia heit in Arnschwang leida ned selwa kaufa.Schuld is mei Oide, de liegt nämlich sterbenskrank im Bett.Wenn de Weiber old wean, dann weans hold einfach a Gfrett.So konn i eich nur aus der Ferne meine Grüße schickaund eich vasprecha, i lou mi af alle Fälle wieda bei eich blicka.I wünsch eich allen von Herzen viel Spaß heit bei der Feierund hoffe, dass koana so sauft, dassa schpeim mou wej a Reiher.Natürlich wünsche eich ein tolles Weihnachtsfest und a schejne Zeit,aa vo meina Oiden, de no unter den Lebenden weilt.Zum Jahreswechsel, werma eventuell ja eh no sms-en,denn sich „A guats neis Johr“ zu wünschen, derfma ned vagessen.Fürn Ronnie sei Sabine, wünsche zur Geburt noch alles Gute,wenns aa koa echtes Christkindl mehr wird, wej i vermute.So fangt des Neie Johr für de zwoa volla Freid dann o.Ronnie, ejtz laaft de Produktion scho, also bleib glei dro!Frohe Weihnacht und a paar besinnliche Tag,nette Geschenke, und a guats Essen, keine Frag.Vielleicht oan, zwoa Gedanken an de oama Leit, so wej mi,de bringt ma sicha, aa in dera streßigen Zeit, no hi.Seids zfrieden mit dem wouts hobts und bleibts alle gsund,genießts eia Leben, in jeda eunzlna Stund!21.12.2011

Heit waar Weihnachtsfeier

Heia wire lejwa wieda Kracha und Raketen kaufaund ned wej letzas Joa des ganze Geld vasaufa.Lejwa um zwölfe a morts a Feiawerk mocha,als de ganze Nacht bsuffa in Clo-Schüssel locha.Vom Neujahrstag hodma dann aa vül mehr,denn des Afstej follt eam ned so schwer.Am Mittdog scho afs erste Weizenbier gfreiaund der ganze Silvester wird schäd holb so deia29.12.2011

Silvesterplan

Silvester is bei mir heit scho in da Frejh oganga.Afgwacht bine mit ana Art Silvesterstanga.Es kannt owa aa a kloane Raketen gwen sei,weil beim Start woa mei Weiwal volla Freid dabei.Unbedingt wollt sie ja des Drum no ausblosn,doch do is explodiert, direkt unter ihra Nosn.Schejne Bescherung – owa des hejde ihr glei song kinna,bei so an Einsatz, konn leicht amol wos ins Auge rinna.31.12.2011

Silvestermorgen

Heia wüll i unbedingt des Feiawerk erlem,waal vorigs Johr howe scho voaher afgem.Am Anfang waa alles so guat gloffa,afamol hod me a Reischerl troffa.Erst howama nix dabei dengtund mias neinte Weißbier no eigschengt.Owa des letzte woa vermutlich oans zvül.I hea me heit no, wej i afm Heisl prüll.Es kanntn owa aa de elf Schnapps in da Bar gwen sa,weil vo dem bisserl Bier, hodma koa soan Trädara.Af alle Fäll, wülle heia ned scho wieda um elfe ins Bett,weil im Liegn in Ehma schpeim, des is vielleicht ein Gfrett.31.12.2011

Silvester 2011



Hokus-Dokus

Dokumentationen in Wort und Bild & Gedichte

Klaus Vogl

Veranstaltungsdokumentationen & Gedichte







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.